Oberstufe

Mentoren und individuelles Lernen

Schule_Oberstufe_Unterricht__FWSK

In der neunten Klasse wählen die Schüler ihre eigenen Mentoren aus der Lehrerschaft, die sie bis zum Ende der zehnten Klasse begleiten. Der Epochen- und Fachunterricht findet weiterhin statt. In den Studienzeiten an zwei Tagen in der Woche können die Schüler Inhalte nach individuellem Bedarf vertiefen und üben.

Für die praktische Arbeit im handwerklichen, künstlerischen und naturwissenschaftlichen Bereich wählen die Schüler Kurse, die klassenübergreifend unterrichtet werden.

Zu den Aktivitäten in der Oberstufe gehören das Landwirtschaftspraktikum in der neunten Klasse, das Vermessungspraktikum, eine Russlandreise in der zehnten Klasse, eine Astronomiefahrt und ein Betriebs- oder Sozialpraktikum in der elften Klasse. Die Kunstreise, das Schauspielprojekt und der Eurythmieabschluss sind die Höhepunkte des 12. Schuljahres.

Mehr erfahren

Die Schülerinnen und Schüler wirken durch eine Schülervertretung aktiv  an der Gestaltung unseres Schulorganismus mit. Die Schülerinnen und Schüler einer Klasse delegieren ab der 9. Klasse spätestens zwei Wochen nach Schuljahresbeginn zwei gleichberechtigte Schülervertreter für ein Jahr. Diese können, müssen aber nicht die Klassensprecher sein.  Sie berichten ihrer Klasse regelmäßig über die Arbeit in der Schülervertretung (SV) und über  ihre Teilnahme an der Oberstufenkonferenz.

Mehr zur Schülervertretung finden Sie hier 

 

Lehrerin / Lehrer für Musik gesucht

Wir suchen ab dem 1. August 2019 eine/n Lehrer/in für Musik für unsere Mittel- und Oberstufe einschließlich Abitur.

Neben der Erfahrung in der Chor- und Orchesterleitung wünschen wir uns eine in der Waldorfpädagogik und Inklusionspädagogik erfahrene Persönlichkeit, die die Bereitschaft mitbringt, sich in die Weiterentwicklung unserer Schule mit ihren besonderen Fragestellungen der Inklusion aktiv einzubringen.

Auch wünschen wir uns:
•  Kenntnisse der Menschenkunde für die Oberstufe
•  die Fähigkeit, im Team zu unterrichten
•  das Engagement, inklusive Lernprozesse zu erarbeiten
•  Interesse an der Mitarbeit in der Selbstverwaltung unserer Schule

Wir bieten:
•  ein volles Deputat (20 bis 22 Stunden)
•  Mentorierung
•  Festanstellung nach einer Einarbeitungs- und Probezeit
•  ein innovatives und dynamisches Kollegium

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

per Mail: personaldelegation@fwsk.net
oder per Brief an: Freie Waldorfschule Kreuzberg e.V.
Personalmanager
Christoph Wendt
Ritter Straße 78
10969 Berlin

Landwirtschaftspraktikum

Nachdem die Schülerinnen und Schüler an unserer Schule seit der 6. Klasse ihre Erfahrungen im Gartenbau gesammelt haben, fahren sie in der 9. Klasse auf einen Bauernhof, um dort im ‘harten Alltag’ am eigenen Leibe zu erfahren, was es bedeutet, sein täglich Brot zu verdienen. Das Landwirtschaftspraktikum gewährt ihnen Einblicke in den Ursprung unserer Lebensmittel und vor allem in die Arbeit, der es Bedarf, diese zu produzieren. Mehr erfahren

Vermessungspraktikum

Ausgestattet mit Messgeräten wie Teodoliten, Nivelliergeräten und Maßbändern etc., Zeichenmaterial und Wanderausrüstung verreist die 10. Klasse z. B. nach Polen, um dort ein etwas 2 km x 1 km großes Gelände zu vermessen und zu kartografieren.
Mehr erfahren

Russlandreise

In der 10. Klasse unternehmen die Schülerinnen und Schüler eine Austauschreise nach St. Petersburg oder nach Moskau. Sie wohnen in Gastfamilien bei Gleichaltrigen, die im Anschluss zu uns nach Berlin kommen. Zusammen absolvieren sie ein umfangreiches Kultur- und Bildungsprogramm, bei dem sie intensiv in die Kultur des Gastlandes eintauchen und über die Gastfamilie auch alltägliche Lebensgewohnheiten kennenlernen können.

Mehr erfahren

Kunstreise

Die Kunstreise ist Bestandteil des Lehrplans unserer Schule. Es ist die letzte gemeinsame Klassenfahrt am Ende der Schulzeit. Auf dieser Reise setzen sich die Schüler/-innen künstlerisch mit einer fremden Kultur auseinander, um die eigenen Wurzeln in größerem Zusammenhang zu erkennen. Der Reisebericht und die Präsentation der künstlerischen Arbeiten sind Teil der Kunstepoche und fließen in die Benotung mit ein.

Mehr erfahren

Eurythmieabschluss

Im zwölften Schuljahr wählen die Schülerinnen und Schüler aus der Dichtung und Musik von Klassik bis zur Moderne Stücke aus, die sie in Gruppen verschiedener Größe übend bearbeiten. Dabei wird der eigenen Herangehensweise und Gestaltung in besonderem Maße Raum gegeben. Ziel ist eine  Präsentation vor der Schulgemeinschaft und eine öffentliche Aufführung als Abendprogramm.

Mehr erfahren

12. Klass-Spiel

Das Klassenspiel in der 12. Klasse ist ein Projekt zum Erwerb sozialer Kompetenzen. Ein Theaterstück auf die Bühne zu bringen verlangt von den Schülerinnen und Schülern Selbstständigkeit, ergebnisorientiertes Handeln und Teamfähigkeit. Es schult in besonderem Maß das Verantwortungsbewusstsein, denn die Konzeption und Umsetzung des Stückes liegt ganz in den Händen der Schülerinnen und Schüler.

Mehr erfahren