Pädagogische Leitlinien

  • Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist das anthroposophische Menschenbild Rudolf Steiners.
  • Wir gehen davon aus, dass jedes Kind seinen individuellen Entwicklungsplan in sich trägt.
  • An unserer Schule werden soziale, künstlerische, handwerkliche und kognitive Prozesse als gleichermaßen notwendig und förderlich für die körperliche, geistige und seelische Entwicklung des Menschen angesehen.
  • Wir wünschen, begrüßen und unterstützen Vielfalt in unserer Schulgemeinschaft. Wir wenden uns gegen Diskriminierung jeder Art.
  • Wir arbeiten ständig daran, Barrieren zu erkennen, abzubauen und Entwicklungswege zu eröffnen.
    Als inklusive Schule stärken wir unsere Schüler*innen in ihrer Persönlichkeitsbildung und ihren individuellen Lernprozessen.
  • Wir ermöglichen eine Vielzahl von Schulabschlüssen.
  • Alle pädagogischen Mitarbeiter*innen pflegen einen intensiven pädagogischen Austausch und beziehen Schüler*innen, Eltern sowie andere Bezugspersonen mit ein.
  • Wir tragen Sorge dafür, dass die individuellen Lernprozesse aller Schüler*innen über die gemeinsame Schulzeit von einer stabilen heterogenen Klassen-, Stufen- und Schulgemeinschaft getragen werden.
  • Gemeinsam verstehen und gestalten wir unsere Schule als Lern- und Lebensort.

Wir überprüfen unsere Leitlinien regelmäßig und überarbeiten sie bei Bedarf.

Berlin, 01.10.2018