Russisch ab Klasse 1

Wir unterrichten Russisch ab der ersten Klasse. Die Kinder erlernen die Fremdsprache so, wie sie ihre Muttersprache gelernt haben. Das heißt, sie lernen zunächst sprechen – durchs Nachsprechen, später dann lesen und schreiben, und erst danach entdecken sie die Sprachgesetzmäßigkeiten der Grammatik.

Rhythmus und Reim sind die wesentlichen Säulen des Russischunterrichts in den Klassen 1 bis 3. In dieser Zeit wächst ihr Sprech- und Hörvermögen. Ab der ersten Stunde sprechen die Kinder im Chor. Nach und nach lässt man sie einzeln sprechen. In den Klassen 3 bis 4 erlernen die Schüler/innen spielerisch das kyrillische Alphabet durch Schreiben und Lesen vertrauter Wörter und Gedichte. Alle Themen aus den ersten drei Jahren werden jetzt schriftlich wiederholt.

In den Klassen 5 bis 8 findet der schrittweise Aufbau der Grundgrammatik und die Entdeckung der Sprachgesetzmäßigkeiten statt. Weitere Ziele sind: die Erweiterung des Wortschatzes und die praktische Anwendung der russischen Sprache.