Rechtskonferenz

Die Rechtskonferenz (RK) ist der erweiterte Vorstand des Schulvereins. Sie setzt sich zusammen aus Lehrer/inne/n, Hortner/inne/n, Eltern und der Geschäftsführung. Die RK trägt Verantwortung für alle rechtlichen und wirtschaftlichen Belange der Schule. Sie berät, bearbeitet und beschließt alle wirtschaftlichen Erfordernisse, Rechtsgeschäfte und Vereinbarungen des Schulvereins und arbeitet eng mit der Schulleitungskonferenz (SLK) und dem Finanzkreis (FK) der Schule zusammen.
Mehr erfahren

AG Achtsamkeit

Die AG Achtsamkeit wurde im Sommer 2012 durch das Lehrerkollegium ins Leben gerufen und ist eine Arbeitsgruppe von Lehrer/inne/n, Erzieher/inne/n und Eltern. Sie ist Ansprechpartner für alle Menschen der Schulgemeinschaft bei Fragen der Grenzverletzung und Grenzüberschreitung, die einer vertraulichen Beratung bedürfen oder fachliche Unterstützung oder eine pädagogische bzw. rechtliche Intervention erfordern, sowie bei Verdachtsfällen des sexuellen Missbrauchs. Bei Bedarf kooperiert die AG mit externen Beratungsstellen, wie z.B. “Kind im Zentrum” (KiZ). Mehr erfahren

Festkreis

Alle Klassen wählen eine/n Vertreter/in und am besten auch eine/n Stellvertreter/in für den Festkreis. Die Eltern im Festkreis tragen einen bedeutenden Teil zum Schulleben bei: Sie organisieren die Schulfeste wie bspw. den Adventsbasar und das Sommerfest. Der Festkreis tagt monatlich.

Baukreis

Alle Klassen wählen eine/n Baukreisvertreter/in. Die Eltern im Baukreis beraten und planen Bauvorhaben und Renovierungsarbeiten. Sie koordinieren und leiten die Eltern bei Baumaßnahmen und Renovierungen an. Diese Arbeit ist – ebenso wie reihum die wöchentliche Reinigung der Klasse und des Hortes – ein MUSS für alle Eltern, damit Kosten durch Gemeinschaftsarbeit gesenkt werden.
Mehr erfahren

Elterncafé

Engangierte Eltern bieten jeden Montag 8-9 Uhr im Schul-Foyer einen Elterntreff mit Frühstück an – eine unkomplizierte Möglichkeit, sich zu treffen und miteinander zu sprechen, offen für alle Eltern aus der Schule oder dem Kindergarten, für Lehrer/innen und Mitarbeiter/innen, für Interessierte – spontan oder auch verabredet.

Was ist eigentlich Inklusion?

Inklusion in 80 Sekunden erklärt.

Aktion Mensch hat einen Film zum Thema bereitgestellt und bietet auf der Website aktion-mensch.de/inklusion viele weitere Infos zum Thema:
Mehr erfahren

Vertrauensrat

Seit September 2010 gibt es an der Freien Waldorfschule Kreuzberg einen von der Gesamtkonferenz gewählten Vertrauensrat.

Der Vertrauensrat bietet Mediation zwischen zwei irgendwie miteinander „verhakten“ Personen an. Auseinandersetzungen, Meinungsverschiedenheiten, Missverständnisse oder Interessenskonflikte gehören zum sozialen Alltag. Manchmal führen sie zu „Verhakungen“ oder auch zu schwerwiegenden Auseinandersetzungen, die – um einen Weg aus dem Konflikt zu finden – der Unterstützung Dritter bedürfen.

Aufgabe des Vertrauensrates ist die Vermittlung und ggfs. Beratung in persönlichen Konflikten zwischen erwachsenen Personen unserer Schule.

Mehr erfahren

Arbeitskreis Inklusion

Seit 2012 arbeiten Eltern und interessierte Lehrer an der Waldorfschule Kreuzberg zu dem Thema Inklusion. So entstand der Arbeitskreis Inklusion, in den jede Klasse ein bis zwei Vertreter/innen entsenden möge / soll. Inhaltlich befasst sich der AK Inklusion mit den Themen Schulleben, Unterrichtsmaterialien, Schulabschlüsse und Berufsvorbereitung, Förderpläne, Kommunikation und Transparenz. Der AK Inklusion freut sich sehr über Unterstützung und möchte ganz explizit auch offen sein für diejenigen, die keine Kinder mit Förderbedarf haben. Denn es geht um das Schaffen eines inklusiven Verständnisses an der gesamten Schule sowie Förderung der Vielfältigkeit und Toleranz.

Mehr erfahren