Eurythmieabschluss

Im zwölften Schuljahr wählen die Schülerinnen und Schüler aus der Dichtung und Musik von Klassik bis zur Moderne Stücke aus, die sie in Gruppen verschiedener Größe übend bearbeiten. Dabei wird der eigenen Herangehensweise und Gestaltung in besonderem Maße Raum gegeben. Ziel ist eine  Präsentation vor der Schulgemeinschaft und eine öffentliche Aufführung als Abendprogramm.

Eurythmie_groß

Dem Lehrplan des Faches und der Entwicklungsstufe der Jugendlichen entsprechend kann in dieser Phase der Arbeit in vergleichenden Betrachtungen zum Tanz und anderen Bewegungskünsten die Möglichkeit der Eurythmie in besonderem Maße erfahren werden. Jede Schülerin und jeder Schüler übt an mindestens einem Musikstück und einer Dichtung. In Musik und in der Sprache sind die gleichen geistigen Kräfte zu Hause, die in der Natur die Formen des Lebendigen und die Physiognomie des Seelischen ermöglichen. Die eurythmischen Gestaltungselemente greifen diese Kräfte auf und können sie durch die eigene Bewegung zur lebendigen Erfahrung werden lassen.

Mehr zum Thema: www.eurythmie-info.de

Eurythmie-Jugendprojekt: www.whatmovesyou.de