Beginnen können wir nur bei uns selbst – neue Impulse für die Inklusion

Großer Erfolg für den ersten bundesweiten Inklusions-Kongress an der Freien Waldorfschule Kreuzberg mit über 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmern

Berlin, den 24. September 2013. Eine Waldorfschule will eine Schule für alle sein – auch und gerade in Zeiten der Inklusion. Wie ernst die Waldorfpädagogik diesen Auftrag nimmt, zeigte sich am vergangenen Wochenende an der Freien Waldorfschule Kreuzberg (FWSK) in Berlin. Mehr erfahren

Extrastunde

“Jede Extrastunde sollte gestaltet sein als konzentrierte Meditation über die archetypische Form des physischen Leibes in seinen Bewegungen.” (Audrey McAllen).

Die Extrastunde ist an der FWSK ein fester Bestandteil des Schulangebotes. Im Mittelpunkt steht immer das Kind. Die Extrastunde ist ein Ort, um zu SEIN. Hier ist immer Raum für Bewegung und Veränderung. Ihre erste Extrastunde erhalten alle Kinder in der zweiten Klasse, sie bildet die Basis für eventuell nötige weitere Förderarbeit.

Mehr erfahren

Arbeitskreis Inklusion des Bundes

Die “Kreuzberger Erklärung”, erarbeitet vom Arbeitkreis Inklusion: Grundlegende Gesichtspunkte zur Verwirklichung von Inklusion im Bildungswesen – Download:
Mehr erfahren