Aikido

Die FWSK-Aikido-AG ist seit 2008 ein inklusives Elternprojekt für die Schüler der FWSK.
Aikido fördert die Schülerinnen und Schüler in den unterschiedlichsten Entwicklungbereichen. Viele Aspekte des traditionellen Aikido-Unterrichts wurden im Laufe der Jahre den speziellen Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler angepasst und verfeinert.Dabei stehen soziale Gesichtspunkte im Vordergrund. Der Umgang miteinander, der Umgang mit Konflikten und gegenseitige Hilfe sind wichtige Aspekte des Aikidounterrichts. Darüber hinaus lernen die Schülerinnen und Schüler im Laufe der Zeit mit ihrem Körper immer „freier“ umzugehen und gewinnen so ein gesundes Selbstwertgefühl.
Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule können ab der ersten Klasse am Aikido-Unterricht teilnehmen. Sie werden altersgerecht in mehreren Gruppen unterrichtet. Da es im Aikido-Unterricht keinen Lehrplan im eigentlichen Sinne gibt, ist der Einstieg jederzeit möglich. Es können auf freiwilliger Basis auch Gürtelprüfungen ablegt werden. Der Besuch des Unterrichts und Probestunden sind jederzeit möglich.

Zeiten und weitere Informationen per mail: aikido [at] arminstaudt.de

Leiter der AG: Armin Staudt (4.Dan Aikido)