Zwittern – Klasse 12

Vom 20. bis 22. Mai 2011 präsentierte Ihnen die 12. Klasse ein Collagenstück, das zusammengebastelt war aus Szenen von Büchner über Wedekind bis hin zu postmodernen jungen Autoren wie Pollesch und Richter.

“Zwittern Weckt unterschiedliche Assoziationen. Wir setzen darauf, dass wir Ihnen zeigen, wie sich das, was in uns steckt – ob das Kind oder der Erwachsene – zusammenbringen lässt. Wir hinterlassen Schnitte im Weltgeschehen, wir sind aktuell und bieten euch die geilste Show des Jahrhunderts.”

In intensiver dramaturgischer Arbeit wurden Szenen geschrieben, zusammengesetzt und gekürzt. In einem Blitzlichtgewitter werden Jugendliche beleuchtet in den schillernsten und abgründigsten Momenten – und kurz danach in ihrem Erwachsenleben gezeigt.

Plakat mit Gesichtern